Publishing Report reloaded

Im Februar wird insbesondere in der Kölner Bucht ausgiebig Karneval gefeiert. Während ein Großteil der Bevölkerung mit angereisten Touristen im Karnevalstaumel versinkt, flüchten andere in karnevalsfreie Zonen. Andere wiederum nutzen die Zeit für Renovierungs- und Aufräumarbeiten. So auch die Gründer, Horst Huber und Jörg Oyen, vom publishing-report.com. Dort hat man sich über die tollen Tage einen Relaunch der Website gegönnt.

Augenfällig ist die optische Näherung an das Design der Printausgabe des jährlich erscheinenden Workbooks. Kurz und bündig werden Schlagwörter (Buzzwords) und die weiteren Themen des professionellen, systemgestützten Publishings präsentiert. Passende Kontextthemen und Erläuterungen sind in greifbare Nähe gerückt und auf einen Blick sichtbar.

Dazu gehören... Eine rundumerneurte Martkübersichten zum Thema Datenbank-gestützte Medienproduktion, kurz Database-Publishing. Passende Tools, Programme und Publishing Systeme. Passende Veranstaltungen (Publishing Events) in der Übersicht. Möglichkeiten, die inzwischen vergriffene Debütausgabe online zu lesen. Verschiedene Optionen die aktuelle Workbookausgabe 2006/2007), inhaltlich zu erfassen.
... Weiterhin bereichern Hintergrundartikel, ein Synonym-Verzeichnis, die Aufstellung der systemgestützten Dienstleister, sowie weiterführenden Links zu den Definitionen von Database Publishing und Web-to-Print die Informationstiefe des Online-Angebotes.

Man darf gespannt sein, welche weiteren Rubriken und Themen im Laufe des 007-Jahres noch Einzug halten werden und wie diese dann online präsentiert werden.

Quelle oyen.de | Jörg Oyen Medienberater | mail@oyen.de |